Navigation

Mitgliedertreffen Walpole & Meisterkreis

3.-4. Oktober 2017, London. Anfang Oktober besuchte der Meisterkreis mit über dreißig CEOs seiner Mitglieder, u.a. von Walter Knoll, Loewe Technologies, Leica, Nymphenburg, Esteé Lauder, sein englisches Counterpart Walpole in London.

Das Ziel des Treffens war die weitere Ausarbeitung von gemeinsamen Kooperationen:

  • Unterstützung der europäischen Handwerkskunst
  • Mentoring-Programme für Start-ups der Creative Industries
  • Kooperationen zwischen Marken und Designern

Auftakt war das „Culture, Craftsmanship and Curiosity Dinner“ im Design Center Chelsea Harbour mit dem Keynote-Speaker Dr. Tristram Hunt, Director des Victoria and Albert Museum.

Am zweiten Tag wurden bei Harrods elementare Themen des High-End-Sektors diskutiert: u.a. die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des deutschen bzw. englischen High-End-Marktes, regionale und nationale Trends, der wichtige Faktor Innovation in Form von kreativen Hotspots und neue Technologien.

Der anschließende Besuch des neuen Tech Hubs der Yoox Net-a-Porter Group und ein Treffen mit Bruno-Roland Bernard, Corporate and Financial Communications Director, legte den Focus auf den immer wichtiger werdenden Erfolgsfaktor „digitale Expertise“.

Das Treffen und der intensive Austausch von Walpole- und Meisterkreis-Mitgliedern war der Folgebesuch nach dem ersten European Excellence Summit der ECCIA, den der Meisterkreis im Juli 2017 in Berlin ausgerichtet hat.

“Our relationships with our colleagues in Germany and our colleagues in the ECCIA are long-standing. They are relationships that are founded on common interest, mutual benefit and, importantly, respect and admiration between business leaders and peers. It is with this spirit that we look forward to many years of future collaboration.” Michael Ward, Charmain, Walpole and MD, Harrods.